Kommando Zurueck
Konzerte von Kommando Zurueck

Na Prost! Teil 1

Es ist Vollbracht!

Nach endlosen Blicken in die Flasche, nun das Ergebnis aus uns Flaschen; Overacting + besoffen einlesen + Paul Scheerbart + Andy Strauß + Neon Bone =

Falls du mehr hören möchtest supporte uns auf Startnext.de !

Es werden noch Coverbildchen für die jeweiligen Episoden gesucht.

Wer sich schon mal was für diese Episode ausdenkt, der schicke seinen Entwurf an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! er/sie wird dafür gebührend erwähnt und bekommt einen Stapel KOMMANDO Aufkleber geklebt.

 

 

und die Geschichte falsch verstanden wird, hier nochmal das Wichtigste für Doofies;
 Wir schreiben das Jahr 3000 - MINDESTENS! Ein Eisenkomet macht BUMM – Erde entzwei.
Die Drei Gelehrten, gesprochen von uns, und hervoragende Germanisten, aber keine Deutschen sondern aus Java stammend, flüchten in und mit einer Flasche ins All.

Wir möchten betonen, dass wir, die Sprecher der drei Gelehrten (bis auf die Tatsache, dass man in der real existierenden BRD auf offener Straße Bier trinken darf) nicht viel an Deutschland abfeiern.
 Paul Scheerbart, der Autor dieser Geschichte, war unserer Ansicht nach, auch eher ein Punker seiner Zeit; Einer Zeit in der Punker und Künstler jedoch nicht viel zu lachen hatten, einer düsteren Epoche in jener Militar und ein dämlicher Kaiser das Vorbild der Masse waren, was Paul Scheerbart, überzeugter Pazifist, in seinen Werken stets kritisierte. Er hat die beiden Weltkriege mit all ihrer Sinnlosigkeit und ihren Folgen, gar nicht erst erlebt, und starb am 15. Oktober 1915 - angeblich wegen eines Hungerprotests gegen den Ersten Weltkrieg.

Wenn du mehr über Paul Scheerbart erfahren möchtest empfehlen wir:
http://www.scheerbart.de/
Hier sind auch sämtliche Werke vom ihm zum Nachlesen aufgelistet.
Einen expliziten Blick in die Zukunft des Hörspiels gibt es dort auch.

 

Wie du hören kannst, halten wir uns fast genau an den Text.

Wir sind uns im zwar klaren darüber, dass das Vokabular von damals teilweise nicht mehr der

"Political correctness"unseres Zeitgeistes entspricht, wollten aber so nah wie Möglich am Original bleiben, weil wir Zensur dumm finden, davon gibt es in Deutschland leider schon genug.
 Wir möchten, dass sich niemand verletzt fühlt und bitten daher um Verständnis.
Nehmt es uns also nicht übel und seht es mit Humor, davon gibts in Deutschland nämlich viel zu wenig.


Eure KOMMANDOS

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmarkJP-Bookmark
 
gesicht2.png