Kommando Zurueck
Konzerte von Kommando Zurueck

Spakkocalypse

 

"Imperativ Modus an"
Ruf schnell alle deine Freunde an und teile ihnen mit, dass an diesem Wochenende ein unglaublich dummes Event stattfindend jenes sie nie vergessen werden; Zwei Tage besaufen mit Billigbier und lokalen Asobands!
Check mal den Flyer, da ist sogar Godzilla drauf ALTER!
Wir selbst haben große Kosten und Mühen gespart und ganz spektakuläre Kostüme gebastelt; Da fällt dir garnichts mehr ein.
Komm vorbei und tanz ab, oder setz dich zu den Punks neben dem Klo auf den Boden.
Ach ja, und klick wie immer alle Links an: Baracke; Facebook; Last Fm
 

"Imperativ Modus aus"

 

Rawkid

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmark

Katergift

Die Neuigkeiten:

Wir sind wieder zurück aus unseren eskapistischen Abenteuern und besinnen uns wieder auf weltlichere Dinge, wie dem Löschen temporärer Dateisysteme aus unseren Köpfen; MIT BIER.

 

Außerdem haben wir eine neue Episode sackernster Literatur aufbereitet, mit dabei diesmal:

Jens Rachut

 

Wer bei den Letzten beiden Supershows dabei war, hat wahrscheinlich schon unsere neuese Errungenschaft bewundern dürfen: Heisumkrallu den mega Computer aus der Zukunft, mit dessen Hilfe wir alle, ALLE, technischen Schwierigkeiten und musikalischen Supergaus zerstören werden.

 

Auf dem Bild zu sehen Rawkid bei der Erschaffung.

 

Davon demnächst mehr, und auch langersehnte versprochene Texte und Rechtschreibfehler.

 

Dein Rawkid!

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmark

Frohes Neues!

Da sind sie wieder - links liegengelassen – Die News!

Immer wieder aufgeschoben, jetzt kommt alles auf einmal: Aus dem Internet - auf den Schirm, so viele Informationen - in dein Hirn:

 

Zunächst einmal die „Neue“ zweite Episode unseres Hörspiels:

Der gute Autor hätte am 8.1.2013 seinen 150 Geburtstag gefeiert, und wäre mit Sicherheit entsetzt von der Farblosigkeit heutiger Glasbauten.

Mit dabei sind diesmal Andreas Weber und Wilko Franz, die zwei sehr gut lesende Menschen aus Münster sind. Auch hier gerne die Rosarot gefärbten Namen, eine Zeile höher, mit der Maus penetrieren. 

 

Da die Erde aber noch nicht entzwei ist, und wir uns über die Existenz unser eigenen Band doch sehr wundern, gilt es dies zu feiern, und zwar hier:

 

Zu bewundern gibt es auch Eindrücke unserer Osteuropa Tour mit Over The Top und Another Wrong.

Der versprochene ausführliche Tourbericht kommt in zwei Teilen, der zweite Teil kommt innerhalb der nächsten Woche. Warum? Damit du immer wieder den weg zu unserer Heimseite findest, astatt nur bei Facebook rumzulungern, ausserdem ist mir das sonst zuviel getippe für einen Text, den sich dann wahrscheinlich eh keiner am Stück durchlesen würde.

Da es seitens aller Beteiligten doch einige, nicht nur durch reichlichen Krebsscheerengenuss bedingte, Gedechnisslücken zu bemängeln gibt, übernehme ich für eventuelle Fehlinformation keine Haftung.

 

 

Wenn du trotzdem mehr wissen willst klicke wie immer auf die rote Schrift.

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmark

Nerd Nerd Nerd around the World!

Mir ist neulich wieder zu Ohren gekommen das KOMMANDO ZURUECK schon drei Mal tot seien…

Welch ein Mumpitz! Wir sterben doch nach fast jeder Show! Und dennoch. Wir nehmen nur an Masse zu. Ein Phonemen, welches sonst nur bei Reisen mit Lichtgeschwindigkeit auftreten kann, und unsere Reise ist noch nicht vorbei.

 

Die Route wird berechnet:

Sie haben Ihr Ziel Erreicht:

Das neue Album „back from out of space“ gibt es nun, zum vor- und zurückspulen - und bei unseren Herz und Nierenlabel Unterschichten-Records zu bestellen.

 

Es hat sich noch bislang auch noch niemand gewagt Kritik zu üben, die Fachpresse ist sprachlos.

Selbstverständlch wird es zukünftig auch eine digitale Ausgabe geben, aber vorerst wollen wir euer Geld für das ganze Plastik wieder eintreiben. Wer jetzt meint das sei geizig, der soll sich mal an die eigene Nase fassen; Wir sind total beleidigt, dass unser Crowdfounding Projekt DIR keinen Pfifferling wert war. Also kauf die letzen Kasetten - es gibt im Ganzen Universum nur 100 Stück!!!

Wir haben selbst nachgezählt - 50 in roter und 50 in gelber Verpackung, da heisst es:  Schnell zugreifen.

Für kleines Geld gibt es das Ganze auch im Bundle mit dem vorgänger Album.

 

Weitere Details, digitale Updates, zukünftige Downloads, und mehr, findest du in unserer Musikkaregorie

 

Bitte wenden und zurück in Richtung Osten fahren 

 

Die Mini Tour mit Pfefferminzgeschmack führt uns am 3.5 nach Halle an der Saale und am 4.5 nach Laipzig, was man ja auch oben in der Blase anklicken kann.

Wie ich hörte sollen das zwei ausgesprochen dicke Sausen werden. Am ersten Abend eröffnen wir die Diskozeit, es wird also spät. Wir sind schon sehr gespannt, das Programm sieht jedenfalls mega verlockend aus.

 

Wir freuen uns auch, dass das Atari in Leipzig uns nochmal eingeladen hat. Wer den bisherigen Tourbericht las, weiss dass es uns sehr schmeckt dort. Auf der Webseite gibts das ganze noch einmal schwarz auf weiss und außerdem kann man dort Rezeptideen einstudieren, für den Fall, dass man uns mal zum Essen einlädt.

 

 

Nach einer Million Lichtjahren links halten und in die postapokalyptischem Literarischen Welten einbiegen.

Der Unbekannte aus dem Gästebuch darf nun weiterhören.

 

 

Mit dabei sind diesmal:

Die kritzelige Mimi Mega, sowie der Hafensängerknabe Oile Lachpansen, beide bitte unbeding anklicken, ansehen und anhören, sie beherrschen ihr Handwerk fabelhaft und lasen zudem sehr fein ein.

Eine aktuelle Auflistung aller beteiligten findest du in unserer Linkrubrik oder auch direkt in der Soundcloud Playlist.

 

Mal wieder in Erinnerungen schwelgen. Steigen sie ein.

Klicke wie immer auf alles rosarote.

Zu Teil 1

 

Zu Teil 2

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmark

unterwegs in Sachen utz

Demnächst wird es hier Storys zu lesen geben, über das was passiert wenn man acht Idioten in einen Van packt in dem nicht mehr genug Platz, für Füße und Bier vorhanden ist, da sich zwei der drei Bands an Board ja unbedingt ihre Kapellen so ausdenken mussten, dass sie ein Schlagzeug und den ganzen Mumpitz dafür zur angemessenen Funktion dieser brauchen.

Dieser Kettensatz sagt garnichts, und dient nur rhetorischen Mitteln um einzuleiten, dass es sich um unsere gemeinsame Ost-Europa-Tour mit Over the top und Another Wrong dreht.

 

 

Tourdaten der "It's ok to be Drunk" (Tor)tour 2012 *klick *klick

FacebookGoogle bookmarkTwitterMyspace bookmark
 
gesicht3.png